Mein Angebot

Einzeltherapie

In die Einzeltherapie zu gehen bedeutet vor allem, sich selbst zu begegnen. Dafür bietet die Therapie einen geeigneten und geschützten Rahmen. Wir treffen uns regelmäßig und widmen uns mit Aufmerksamkeit dem, was sie gerade beschäftigt.

In einer akuten Krise, wie z. B. während einer Erkrankung, beim Verlust von einem geliebten Menschen, oder wenn Ihnen etwas Schlimmes widerfahren ist, bietet die Therapie eine Unterstützung, Stabilisierung und Aufklärung. Die Aspekte des Lebens, die im Alltag wenig Raum bekommen, erhalten in der Therapie eine entsprechende Beachtung.

Paartherapie

Beziehungskrisen sind normal und wenn sie gut bewältigt werden, bieten sie ein Wachstumspotential für beide Partner. Das Ziel der Paartherapie ist das Finden einer befriedigenden Beziehungs­konfiguration, in der sich beide Partner sowohl zusammen als auch individuell entfalten können.

Die Paartherapie fördert die Kommunikation zwischen den Partnern, so dass sie ein tieferes Verständnis für einander entwickeln können. Und wenn es um die große Frage geht, ob zusammen bleiben oder nicht, kann Ihnen die Therapie dabei helfen, diese Frage mit innerer Klarheit zu beantworten.

Über mich

DI, Ba. pth Vaclav Pfeifer-Mikolasek

Ich bin 1983 in Prag geboren, bin verheiratet und lebe seit 2007 in Wien.

  • 2016 Tätig als Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision in freier Praxis und an der SFU Ambulanz.
  • 2012-15 Psychosoziale Betreuung von Drogenabhängigen und damaligen Obdachlosen beim Verein Lighthouse.
  • 2014 Weiterbildung und Zertifizierung in der operationalisierten psychodynamischen Diagnostik (OPD2)
  • 2013 Ausbildung zum Gestaltherapeuten beim IG Wien
  • 2011 Studium der Psychotherapiewissenschaften an der Sigmund Freud Universität in Wien